Chaga


Mindestbestellmenge 600 kg
 
Preis:
3.00 €/kg

Chaga ist ein Birkenpilz. Er geht in den Wald. Es ist für die Herstellung von Teegetränk konzipiert. Die Infusion hat einen bitteren Geschmack und ähnelt dem üblichen schwarzen Tee.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von chaga

Chaga ist ein Pilz, der eine Reihe nützlicher Aktionen hat, wie:

  • Allgemein stärkend.
  • Krampfloesendes.
  • Harntreibendes.
  • Schmerzstillendes.
  • Abführmittel.

Oft wird eine Abkochung von birkenpilzen verwendet, um den Verdauungstrakt wiederherzustellen, ein Magengeschwür zu heilen. Und es wird auch verwendet, um Stoffwechselprozesse wiederherzustellen, die im Körper stattfinden. Viele, die die Infusion als vorbeugende Therapie verwenden, sagen, dass sich das Allgemeine Wohlbefinden verbessert. Erhöht die Aktivität, kehrt die einst verlorene Arbeitsfähigkeit zurück.

Es ist wichtig zu beachten, dass chaga oft genug als Mittel zur Bekämpfung von Krebserkrankungen verwendet wird. Darüber hinaus wirkt sich die Infusion positiv auf Druck und Puls aus.

Oft genug wird chaga für die Verwendung von Spezialisten empfohlen, wenn eine Person bösartige Tumoren hat. Unabhängig vom Ort Ihres Auftretens. Die Infusion hemmt den Entwicklungsprozess und führt zu einer Regression, wodurch die Aktivität der Metastasen reduziert wird.

Birkenpilz besteht aus einer großen Anzahl von Komponenten, die für den menschlichen Körper so notwendig sind:

  • organische Säure.
  • Pterinnen.
  • Sterol.
  • Spurenelemente.
  • Melanin.
  • Phytonzide.

Medikamente, die chaga enthalten, werden in den folgenden Fällen verwendet:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Niedriger darmtonus.
  • Bösartige Neoplasmen und Prävention Ihres Auftretens.
  • Strahlenleukopenie, Prävention Ihrer Entwicklung.
  • Verletzung der blutformel.
  • Tumor des Kehlkopfes.
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems.
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen.
  • Mittel zur Wiederherstellung nach einem chirurgischen Eingriff.
  • Parodontose.
  • Erkrankungen der Haut.
  • Verletzungen und Verbrennungen.
  • Insektenstich.
  • Läsionen der Schleimhäute.

Oft ersetzt die Infusion von chaga eine Person durch ein Teegetränk, stellt gleichzeitig Stärke wieder her und erhöht das Niveau der Lebendigkeit.

Herstellung von Tinkturen

Um ein nützliches Getränk aus Birkenpilz zu erhalten, ist es notwendig, eine Reihe von Aktionen durchzuführen:

  • Gießen Sie einen Esslöffel chaga Wasser bei Raumtemperatur. Lassen Sie für 6 Stunden bestehen.
  • Hacken Sie ein Stück Pilz.
  • Fügen Sie fünf Gläser warmes Wasser hinzu und lassen Sie es für zwei Tage brauen.
  • Es wird empfohlen, nicht mehr als 200 G zu nehmen. 4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, ist es wichtig, die Brühe kontinuierlich für 2 Monate zu nehmen. Die Haltbarkeit des fertigen Getränks beträgt nicht mehr als vier Tage, sofern es im Kühlschrank aufbewahrt wird. Um einen angenehmen Geschmack zu erhalten, können Sie dem Getränk Zitrone, Honig, Kräuter und Beeren hinzufügen.

Im Verlauf der Therapie mit der Verwendung eines Getränks aus chaga ist es notwendig, eine strenge Diät einzuhalten. Mangel an geräucherten und frittierten Lebensmitteln, Wurst, Fleisch und fetthaltigen Lebensmitteln. Es wird empfohlen, nur pflanzliche Lebensmittel zu Essen.

Zusätzliche nützliche Eigenschaften von chaga

Regelmäßiges trinken von Tinktur aus Birkenpilz ist für diejenigen kontraindiziert, die eine Diagnose von Kolitis oder Dysenterie haben.

Darüber hinaus wird die Infusion von chaga oft als äußeres Medikament verwendet:

  • Schutz vor Pilzinfektionen.
  • Prävention von Virusinfektionen.
  • Linderung von Schwellungen.
  • Entzündungshemmende Wirkung.
  • Heilende Wirkung.
  • Beseitigung des Schmerzsyndroms.

Oft genug wird eine Infusion aus Birkenpilz von Frauen verwendet, die an übergewicht leiden. Dies ist ein Medikament zur Gewichtsreduktion.